Häufig an uns gestellte Fragen - FAQs

Ich erhalte merkwürdige Anfragen über mein Kontaktformular?

Wenn Sie über ein Kontaktformular auf Ihrer Homepage plötzlich vermehrt Anfragen in der Form

Name: XCvtrhsg
Vorname: XCvtrhsg
....

oder mit anderen nichtssagenden Buchstaben erhalten, was ist das? Kurz gesagt: es ist der Versuch, Ihnen Werbemüll oder einen Virus unterzuschieben oder Ihr Formular zu missbrauchen. Es gibt automatisierte Programme, die Kontaktfomulare suchen und diese dann entsprechend automatisch ausfüllen und abschicken.

Kann man da nichts dagegen machen?

Doch! Es gibt eine sogar recht einfache und zuverlässige Methode, solche automatisierten Attacken mehr oder minder komplett abzuwehren.

Diese Attacken lassen sich in der Regel durch den Einsatz eines sogenannten Captchas sofort stoppen. Dies sind Buchstaben und Zahlen, die man oft am Ende eines Formulars findet. Der Nutzer wird nun aufgefordert, diesen Code einmal abzutippen. Durch diesen simplen Test werden die meisten automatisierten Angriffe tatsächlich schon gestoppt.

Es gibt auch andere Varianten: manchmal sieht man am Ende eines Formulars eine kleine Rechenaufgabe und man wird aufgefordert, drei Zahlen zu addieren und das Ergebnis einzutragen. Für einen Menschen eine einfache Aufgabe, für ein doch eher simples Spam- Programm schon eine nicht überwindbare Hürde.

Warum sichern Sie die Kontaktformulare dann nicht immer damit ab ?

Allen diesen Methoden ist eines gemeinsam: sie sind natürlich relativ benutzerunfreundlich. Insbesondere ältere oder unerfahrene Nutzer verstehen oft nicht, was von Ihnen gefordert wird etc. Wir raten daher, solange sich die Flut von gefälschten Anfragen in Grenzen hält, auf diese Tests zu verzichten. Wenn die Anfragen aber Überhand nehmen, lässt sich eine solche Sperre relativ einfach einbauen.
Sprechen Sie uns einfach an - gerne beraten wir Sie ausführlich.

Was haben die Spammer da davon ?

Die meisten Spam-Programme geben in der Regel noch mehr in das Formular ein: z.B. Links, speziellen Programmcode etc. Dies wird von unserem System aus Sicherheitsgründen aber automatisch erkannt und ausgefiltert, kommt bei Ihnen also gar nicht an.
Andere Spam-Programme "untersuchen" mit Zufallsbuchstaben und speziellen (nicht sichtbaren) Sonderzeichen, ob das Kontaktformular zum Versand von weiterem Spam missbraucht werden kann. Ein nicht gut abgesichertes Formular kann tatsächlich mit einiger Sachkenntnis "gekapert" und missbraucht werden. Aber auch dagegen sind unsere Formulare abgesichert.

In der Regel erhalten Sie tatsächlich nur einen Bruchteil aller Fehlversuche, die meisten werden bereits im Vorfeld komplett geblockt. Bei allen Versuchen ist dies leider nicht möglich, da bei solchen Attacken eine Vielzahl von Eingaben automatisch ausprobiert werden.

Kurz um: es ist nur lästig, aber nicht gefährlich.
Löschen Sie solche Mails einfach direkt.